Willkommen bei der Bürgergemeinschaft Kandel

Bürozeiten:
Do. 10.00 – 12.00 Uhr

So erreichen Sie uns:
Bürgergemeinschaft Kandel
Hauptstraße 61
Tel.: 07275 – 91 98 11
Handy: 0157 – 3 614 814 3
E-Mail: buergergemeinschaft-kandel@web.de

Wer ist die Bürgergemeinschaft Kandel e.V.?

Die Bürgergemeinschaft Kandel wurde am 16.9.2015 gegründet. Damit wir auch in Zukunft gut zusammen leben können, wollen wir das soziale Miteinander in Kandel fördern.

Wozu eine Bürgergemeinschaft?

Sich nicht allein gelassen fühlen, auch – und gerade – dann, wenn’s alleine nicht (mehr) geht oder die Belastungen zu groß werden. Das ist leicht gesagt, aber wie lässt sich dies in die Tat umsetzen?

Viele Mitbürger wünschen sich eine begleitende Unterstützung in alltäglichen Situtationen. Sei es, um im Alter so lange wie möglich im häuslichen Umfeld leben zu können. Sei es, weil die eigene Kraft, Erfahrung oder Fähigkeit nicht ausreicht.

Die Bürgergemeinschaft Kandel e.V. kann Menschen helfen, die Hürden des Alltags besser zu meistern, Probleme zu lösen und das Leben für alle ein Stück leichter und l(i)ebenswerter zu gestalten.Bürgergemeinschaft Kandel

Die Ziele des der Bürgergemeinschaft Kandel:
  • Gegenseitige Unterstützung im Alltag
  • Die Zukunft gemeinsam gestalten
  • Fürsorge für uns und unsere Gemeinschaft
  • Entlastung für junge Familien
  • Stärkung des Gemeinschaftssinnes
  • Gegenseitige Achtsamkeit und Hilfe
  • Ein zukunftsorientiertes und lebenswertes Kandel
Praktisch kann dies z.B. geschehen durch:
  • Haushaltsnahe Tätigkeiten
  • Handwerkliche Unterstützung und Hilfe
  • Erledigung von Besorgungen
  • Stundenweise Begleitung und Betreuung
  • Teilhabe durch Kontakt und Ansprache

Facebook Posts

Am Samstag, den 3. Februar, hat bei guter Beteiligung ein Kaffeeklatsch im Max und Moritz in Kandel stattgefunden. Bei Kaffee und Kuchen entwickelten sich gute Gespräche. Grundlagen zur Bedienung von Smartphones wurden in einem Video vermittelt und gleich praktisch angewendet. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Die Mitgliederversammlung wurde am 20.9.2017 bei gutem Besuch im Max und Moritz abgehalten.
Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden zu den Aktivitäten der Bürgergemeinschaft stellte die 2. Vorsitzende die jetzt im Rathaus erhältliche Notfalldose und Notfallmappe vor.

Der Schatzmeister verzeichnet 62 Mitglieder und eine gute Kassensituation. Die Kassenprüfung sprach für die gute Kassenführung Lob und Anerkennung aus und empfahl
eine uneingeschränkte Entlastung des Vorstandes, die dann auch mit 3 Enthaltungen erfolgte.

In offener Wahl wurden die bisherigen 1. und 2. Vorsitzenden August Wegmann und Julia Bohlender und Schatzmeister Alois Hanß bestätigt. Die Schriftführerin Eva Becker schied auf eigenen
Wunsch aus; besten Dank für die geleistete Arbeit. Petra Kauther wurde als Schriftführerin einstimmig gewählt. Auch die bisherigen Beisitzerinnen Ingrid Bohlender, Heike Nuss, Jasmin Gantz
und Katrin Zimmermann wurden im Amt bestätigt und neu hinzukommend wurde Beate Gottwald einstimmig
gewählt. Alle haben ihre Ämter auch angenommen.

Der weitere Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Nachbarschaftshilfe und es wurde gebeten, dass sich Helfer*innen zur Verfügung stellen, gerne auch nur einmal monatlich, um vorzulesen,
bei Spaziergängen zu begleiten, Kinder abzuholen oder auf sie aufzupassen. Die Bürgergemeinschaft könne auch bei einsamen Menschen damit Akzente setzen.

Als weitere Termine sind ein Helfertreffen im Oktober im P85 und ein Kaffeeklatsch im Max und Moritz für November geplant.

Nach einer Danksagung an die Anwesenden und die Stadt Kandel wurde die Versammlung geschlossen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Ab sofort stehen auf dem Friedhof in Kandel zwei Handwagen zur Verfügung, die den Friedhofsbesuchern nach Auslösung am Münzautomat eine bequeme Transportmöglichkeit für Gießkannen, Blumenerde, Pflanzen sowie Werkzeuge bieten.

Die gesamte Anlage wurde von der Bürgergemeinschaft Kandel gestiftet und das Projekt wurde dankenswerterweise von der Beigeordneten Frau Monika Schmerbeck zusammen mit dem Bauhof durchgeführt.
... See MoreSee Less

View on Facebook

11 months ago

Bürgergemeinschaft Kandel

Am Samstag, den 1. Juli 2017, fand im Max und Moritz in Kandel in gemütlicher Atmosphäre ein Kaffeeklatsch statt.

Bei Kaffee und Kuchen informierte Frau Bohlender, stellv. Vorsitzende der Bürgergemeinschaft, über die Notfalldose und die Notfallmappe.

Mit dem Notfall - Infoblatt, das in der Schraubdose mit dem grünen Deckel gelagert wird, können sich Ersthelfer im Notfall binnen kürzester Zeit einen umfassenden Eindruck über wichtige Informationen zu dem Betroffenen machen. Damit kann im Notfall eine optimale Therapie eingeleitet werden. Die Notfalldose soll gut sichtbar in der Kühlschranktür gelagert werden.

Gut vorbereitet für den „Fall der Fälle“…Die Notfallmappe ist mit allen relevanten Daten ausgestattet, um in Krankheits-, Not-, oder Todesfällen umfangreiche Informationen und Hilfestellungen geben zu können.

Die anschließende Vorführung des Seniorenhandys Doro Liberto 825 wurde aufmerksam verfolgt und dabei konnten einige Fragen über die Nutzung solcher Geräte beantwortet werden.

Es wurde angeregt, zusätzlich einen abendlichen Workshop zum Umgang mit Handys und PC zu veranstalten und der wird hier angekündigt!
... See MoreSee Less

View on Facebook

11 months ago

Bürgergemeinschaft Kandel

Am Anfang waren es nur wenige, später war die Tafel voll besetzt: Am Samstag den 17.6. fand auch in Kandel am Schwanenweiher der "Tag der offenen Gesellschaft" statt. Organisiert hatte ihn Hedelies Jung-Georgy. Wir waren dabei und es war spannend mit vielen unterschiedlichen Menschen Gespräche zu führen. ... See MoreSee Less

View on Facebook